Qualitätsmanagement

Zentraler Aspekt der Ausbildungen im Bereich des Qualitätsmanagements (welches im bestimmten Wirtschaftszweigen wie der Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Medizintechnik, Teilen der Gesundheitsversorgung, der medizinischen Rehabilitation oder der Arznei- und Lebensmittelherstellung vorgeschrieben ist) ist die Planung und Umsetzung von effizienten, nachvollziehbaren Produktions-, Arbeits- und Kommunikationsprozessen.

Ausbildungen in diesem Bereich sind deshalb erfolgsrelevant, da Qualitätsmanagement einen essentiellen Baustein für Unternehmen darstellt, der zum Erhalt bzw. zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und der Mitarbeitermotivation beiträgt.

Das Qualitätsmanagement beinhaltet weiters

  • die Standardisierung von Handlungs- und Arbeitsprozessen,
  • wie auch die Normierung bei Produkten und Leistungen,
  • Dokumentationen von Arbeitsprozessen und deren nachvollziehbare Archivierung,
  • die berufliche Weiterbildung und
  • die Ausstattung und Gestaltung von Arbeitsräumen.

Durch das Qualitätsmanagement soll bei der Gestaltung von Arbeitsprozessen in Organisationen sichergestellt werden, dass Qualitätsbelange im Fokus bleiben und somit die vorhandene Qualität gewährleistet werden kann. Qualität bezieht sich dabei auf Produkte, Dienstleistungen und interne Prozesse. Diese Prozesse müssen als Ziel eines erfolgreichen Qualitätsmanagements kontinuierlich evaluiert und weiterentwickelt werden.

Wir sind für Sie da!

Claudia Kastner-Anibas


+43 (0) 732 908 515

Email senden

Sie erreichen uns
Mo bis Do: 9:00–12:00 und 13:00–15:30, 
Fr: 9:00–12:00 .
  • ‹‹
  • 1
  • ››
  • ‹‹
  • 1
  • ››

Wir sind für Sie da!

Claudia Kastner-Anibas


+43 (0) 732 908 515

Email senden

Sie erreichen uns
Mo bis Do: 9:00–12:00 und 13:00–15:30, 
Fr: 9:00–12:00 .